Termine im Sängermuseum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die Stiftung Dokumentations- und Forschungszentrum des Deutschen Chorwesens ist ein private Stiftung mit Sitz in Feuchtwangen. Sie ist Träger des Sängermuseums, des Archivs sowie des Forschungszentrums des Deutschen Chorwesens.

"Mit der Stiftung wird das Ziel angestrebt, unserer Bevölkerung bedeutende Zeugnisse des kulturellen Erbes im Bereich des Deutschen Chorgesanges zu vermitteln und für künftige Generationen zu bewahren und zu erhalten.
Die Stiftung dient der Erforschung und Förderung der Chormusik als einer bedeutenden gemeinschaftsbildenden Kraft über unsere staatlichen Grenzen hinaus.
Sie will dazu beitragen, allen, insbesondere jüngeren Menschen den sozialen Wert aktiver kultureller Betätigung für das Zusammenleben zu vermitteln." (Stiftungssatzung der "Stiftung Dokumentations- und Forschungszentrum des Deutschen Chorwesens" in Feuchtwangen, Präambel)

"1. Zweck der Stiftung ist:
a) Unserer BevöIkerung bedeutende Zeugnisse des kulturellen Erbe im Bereich des Chorgesangs zu vermitteln und für künftige Generationen zu bewahren und zu erhalten;
b) Gegenstände zu erwerben, die sich für den Zweck zu a) eignen;
c) das Sängermuseum in Feuchtwangen zu führen.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der steuerrechtlichen Vorschriften und ist selbstlos tätig.

2. Der Stiftungszweck wird insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht:

- Betrieb eines Museums,
- Betrieb eines Archivs,
- Betrieb einer Forschungsstelle." (Stiftungssatzung der "Stiftung Dokumentations- und Forschungszentrum des Deutschen Chorwesens" in Feuchtwangen, § 2 Stiftungszweck)

Prof. Dr. Friedhelm Brusniak zum Präsidenten des Fränkischen Sängerbundes gewählt.

Mitglied im Deutschen Museumsbund

Joomla Template by Joomla51.com